splash

Projekt: „Jobtausch für einen Tag“ – Vom Chefsessel in die Kaserne

Veröffentlicht von HD am 13.05.2015

Seine Stimme hat Gewicht, in der Wirtschaft und im Sport. Manche nennen ihn scherzhaft das „Kind im Ohr“. Die Rede ist von Martin Kind, Eigentümer eines der führenden Unternehmen für Hörgeräteakustik und Präsident von Hannover 96. Ein Mensch, der Herausforderungen liebt. Deshalb ließ er sich auch Anfang Mai auf ein Experiment ein: einen beruflichen Seitenwechsel.


Im Rahmen der Vorbereitungen auf den „Tag der Bundeswehr“ nahm er am Projekt „Jobtausch für einen Tag“ teil. „Er ist mein Wunschkandidat gewesen“, freut sich sein Tauschpartner Oberst Eckart Keller, Kommandeur der Schule für Feldjäger und Stabsdienst der Bundeswehr in der hannoverschen Emmich-Cambrai-Kaserne.

 

weiterlesen auf bundeswehr.de

 

Tags:

Ähnliche Beiträge
Veröffentlicht in News