splash

60 Jahre Feldjäger in der Bundeswehr

Veröffentlicht von HD am 26.11.2015

Die Feldjäger sind die Militärpolizei der Bundeswehr. Das Feldjägerwesen, organisatorisch in der Streitkräftebasis verankert, kann auf eine lange geschichtliche Tradition zurückblicken.

„Der Alltag im Feldjäger-Dienst ist ziemlich abwechslungsreich“, erklärt der Feldjäger-Oberfeldwebel Timo L. „Streifendienst, Verkehrskontrollen von Dienstfahrzeugen, die Kontrolle von Objekten oder auch die Absicherung von öffentlichen Gelöbnissen sind nur einige Aufgaben, die man als Feldjäger wahrnimmt. Ich bin darüber hinaus spezialisiert auf Zugriffsoperationen“, so L. weiter.

Die Truppengattung kann auf eine weit reichende Tradition zurückblicken. Das Wappen der Feldjäger, der Stern des preußischen Ordens vom Schwarzen Adler mit der Inschrift „Suum cuique“ (lateinisch = „Jedem das Seine“), weist auf diese Tradition hin. Hauptaufgabe der Feldjäger ist seit jeher die Aufrechterhaltung der militärischen Disziplin in den jeweiligen Armeen.

 

 

weiterlesen auf 60jahrebundeswehr.de

Tags: ,

Ähnliche Beiträge
Veröffentlicht in Historisches, News