Posts Tagged ‘Betäubungsmittelmissbrauch’

Der aktuelle Fall 02-2017: Betäubungsmittelmissbrauch Dienstaufsicht, Ermittlungen, Rauschgiftspürhund

Veröffentlich von HD am 19.03.2017
Teaser "Rauschgiftspürhund"

Die X-Schule der Bundeswehr bildet vornehmlich Unteroffiziere mit Portepee in der Instandsetzung aus. Zur II. Inspektion der X-Schule gehören rund 80 Soldatinnen und Soldaten (Stammpersonal und Lehrgangsteilnehmer). Dienstzimmer, Lehrsäle, Betreuungsräume und die Unterkünfte der II. Inspektion sind in einem dreistöckigen Gebäude innerhalb der Y-Kaserne untergebracht.
Im Außenbereich dieses Gebäudes wurde eine kleine Menge illegaler Betäubungsmittel gefunden.
Der Inspektionschef nimmt daraufhin mit dem Führer des örtlichen Feldjägerdienstkommandos, Major M., Verbindung auf. Mit ihm stellt er Überlegungen an, welche Maßnahmen er als Vorgesetzter, insbesondere als Disziplinarvorgesetzter, ergreifen soll bzw. muss. Dabei erwägt er unter anderem den Einsatz eines Rauschgiftspürhundes zum Abspüren des Inspektionsgebäudes und seines Außenbereichs.

Veröffentlicht in Der aktuelle Fall, Recht

Der aktuelle Fall 01-2007: Betäubungsmittelmissbrauch – Kfz-Durchsuchung in der Kaserne

Veröffentlich von HD am 28.01.2007
Kasernengebäude

Gegen einen Grundwehrdienstleistenden besteht der Verdacht des Betäubungsmittelhandels im Bereich der Kaserne. Der Disziplinarvorgesetzte holt die Durchsuchungsanordnung beim Truppendienstrichter ein.

Veröffentlicht in Der aktuelle Fall

Der aktuelle Fall 01-2006: Betäubungsmittelmissbrauch – Transport und Einfuhr beschlagnahmter Betäubungsmittel

Veröffentlich von HD am 31.01.2006
Vernichtung Betäubungsmittel (BtM)

In einem ausländischen Einsatzgebiet führt der Disziplinarvorgesetzte Ermittlungen gegen einen Soldaten (FWDL) wegen Betäubungsmittelmissbrauchs durch.
Die Feldjäger unterstützen auf seine Anforderung dabei. Vergeblich versucht der Disziplinarvorgesetzte den Truppenrichter für die Anordnung einer Durchsuchung zu erreichen.

Veröffentlicht in Der aktuelle Fall

Der aktuelle Fall 01-2005: Betäubungsmittelmissbrauch

Veröffentlich von HD am 14.05.2005
Teaser Spinde

Gegen einen Stabsunteroffizier wird wegen Betäubungsmittelmissbrauchs (Kokain) ermittelt. Der Soldat räumt den Konsum zwar ein, macht aber keine Angaben zum Verbleib weiterer Portionen des Betäubungsmittels. Er, der nicht vom Wohnen in der Gemeinschaftsunterkunft befreit ist, hat eine Stube in der Y-Kaserne.

Veröffentlicht in Der aktuelle Fall