Posts Tagged ‘Erhebungen und Ermittlungen’

Der aktuelle Fall 04-2014: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort (Verkehrsunfallflucht) im Auslandseinsatz

Veröffentlich von HD am 02.09.2014
Teaser "Der Aktuelle Fall" (Verkehrsunfallflucht)

Im Einsatzgebiet der X-Force betreiben die Feldjäger eine MP-Station. Diese hält u. a. Verbindung zu den nach einem Bürgerkrieg im Aufbau befindlichen lokalen Polizeibehörden. Von der lokalen Polizei erhalten die Feldjäger den Hinweis, auf der Landstraße sei ein einheimisches, verletztes Mädchen neben einem beschädigten Fahrrad angetroffen worden. Das Mädchen behauptet, sie sei von einem überholenden LKW mit Anhänger der X-Force erfasst worden. Nach der Flaggenbeschreibung müsse es sich um ein Fahrzeug des dt. Kontingentes handeln.

Veröffentlicht in Der aktuelle Fall, Recht

Der aktuelle Fall 01-2014: Verdacht der Selbsttötung

Veröffentlich von HD am 13.02.2014
Teaser Selbsttötung

In einem Feldlager eines dt. Auslandseinsatzkontingents wird morgens ein dt. Soldat tot in einer Blutlache aufgefunden. Er hat eine Pistole in der Hand. Der Mund ist Blut verschmiert. Am Hinterkopf ist eine Wunde zu sehen. Erste Äußerungen von Kameraden geben Hinweise auf erhebliche private Probleme des Soldaten.

Veröffentlicht in Der aktuelle Fall, Recht

Der aktuelle Fall 05-2013: Blutprobe, Atemalkoholanalyse, Feststellung der Dienstfähigkeit, Nachweis von Dienstvergehen und sachgleichen Straftaten

Veröffentlich von HD am 21.08.2013
Teaser Alcomat

In einem Auslandseinsatzkontingent kommt es im dt. Feldlager beim spielerischen Umgang mit einer Schusswaffe (Pistole P 8) in einem Unterkunftscontainer zu einer ungewollten Schussabgabe. Das Geschoss verfehlt nur knapp einen Kameraden. Der Disziplinarvorgesetzte ersucht einen Feldjägeroffizier um Ermittlungen.

Veröffentlicht in Der aktuelle Fall, Recht

Der aktuelle Fall 07-2012: Straftaten gegen DEU Soldaten und Soldatinnen im Auslandseinsatz (I) – Ermittlungen

Veröffentlich von HD am 07.10.2012
Teaser: Gewalt - DEU Soldaten im Auslandseinsatz

Feldwebel F. nimmt an einer „Abfliegerparty“ in einer Betreuungseinrichtung im Einsatzgebiet X. teil. Nach dem Zapfensteich wird in seinem Wohncontainer die Feier fortgesetzt.
Am nächsten Morgen meldet sich F. bei seinem Disziplinarvorgesetzten und behauptet, von einem der Gäste, dem Sergeant S., Angehöriger der Streitkräfte eines NATO-Partnerstaates, geschlagen und beraubt worden zu sein.

Veröffentlicht in Der aktuelle Fall, Recht

Mit Müller auf Spurensuche

Veröffentlich von HD am 22.04.2012
Y – Das Magazin der Bundeswehr (Externer Link)

CSI, Tatort und Monk vermitteln eine unterhaltsame Version der Ermittlungsarbeit. Doch ist sie korrekt? Oberleutnant Ralph Müller weiß die Antwort: Er bildet die Erheber und Ermittler der Feldjäger aus. Ein Tag mit dem Profi fernab von Hollywood-Klischees.

weiterlesen auf y-punkt.de

Veröffentlicht in News

Auf Spurensuche – wie Feldjäger in Afghanistan ermitteln

Veröffentlich von HD am 14.03.2012
YouTube-Kanal der Bundeswehr

Nach jedem Anschlag auf die Bundeswehr in Afghanistan sind die Feldjäger gefragt. Sie müssen den Tathergang rekonstruieren und Spuren sichern. Die Arbeit am Anschlagsort ist gefährlich, denn auch die Feldjäger können jederzeit Ziel eines Angriffs werden.

Video im Bundeswehr-YouTube-Channel ansehen

Veröffentlicht in Auslandseinsatz, Video

Mit den Militärermittlern unterwegs in Afghanistan

Veröffentlich von HD am 04.01.2012
Streitkraeftebasis.de (Externer Link)

Seit zwei Jahren werden in Hannover die Feldjäger der Bundeswehr ausgebildet. In Afghanistan sind sie unter anderem als Ermittler im Einsatz. Sie forschen nach, wenn deutsche Soldaten sterben – oder Zivilisten durch deutsche Kugeln ums Leben kommen.

weiterlesen auf streitkraeftebasis.de

Veröffentlicht in News

Der aktuelle Fall 04-2009: Durchsuchung von militärischen Unterkünften (2)

Veröffentlich von HD am 21.06.2009
Teaser Kaserne

Ein Berufssoldat (Offizier) war u.a. in den Verdacht geraten, zwischen November 2006 und September 2007 an insgesamt 77 Tagen dem Dienst unerlaubt ferngeblieben zu sein. Im Zuge der Ermittlungen konnte seine Urlaubskarteikarte nicht aufgefunden werden.

Veröffentlicht in Der aktuelle Fall

Der aktuelle Fall 05-2007: Durchsuchung von militärischen Unterkünften

Veröffentlich von HD am 17.06.2007
Unterkunftsgebäude

Ein Offizier hat eine „Erlaubnis zum Wohnen in der Gemeinschaftsunterkunft“ beantragt und erhalten. Er steht nun unter Verdacht, auf seiner Stube in der militärischen Unterkunft Lieder mit rechtsextremistischem und volksverhetzendem Inhalt für Dritte hörbar abgespielt zu haben.

Veröffentlicht in Der aktuelle Fall

Der aktuelle Fall 06-2006: Betäubungsmittelmissbrauch – Übertragung und Durchführung von Ermittlungen

Veröffentlich von HD am 30.09.2006
Offizier / Unteroffizier mit Portepee (Leutnant / Feldwebel)

Ein Disziplinarvorgesetzter ersucht den Führer Feldjägerdienstkommando um Durchsuchung eines ihm unterstellten Hauptgefreiten. Dieser steht im Verdacht, Betäubungsmittel zu besitzen. Sein Spind in der dienstlichen Unterkunft und sein Privatfahrzeug in der Kaserne sollen durchsucht werden. Eine entsprechende Anordnung des Truppendienstrichters liegt vor.

Veröffentlicht in Der aktuelle Fall

Der aktuelle Fall 08-2005: Betäubungsmittelmissbrauch – Drogenvortest, Körperl. Untersuchung, körperl. Eingriff

Veröffentlich von HD am 18.12.2005
Drugwipe

Gegen mehrere Soldaten (Grundwehrdienstleistende) besteht der Verdacht, dass sie Betäubungsmittel konsumieren. Der zuständige Disziplinarvorgesetzte ersucht die Feldjäger, die Ermittlungen mit dem Drogenvortest Drugwipe zu unterstützen.

Veröffentlicht in Der aktuelle Fall

Der aktuelle Fall 01-2005: Betäubungsmittelmissbrauch

Veröffentlich von HD am 14.05.2005
Teaser Spinde

Gegen einen Stabsunteroffizier wird wegen Betäubungsmittelmissbrauchs (Kokain) ermittelt. Der Soldat räumt den Konsum zwar ein, macht aber keine Angaben zum Verbleib weiterer Portionen des Betäubungsmittels. Er, der nicht vom Wohnen in der Gemeinschaftsunterkunft befreit ist, hat eine Stube in der Y-Kaserne.

Veröffentlicht in Der aktuelle Fall

Einsatz der Feldjäger im Ausland

Veröffentlich von HD am 01.03.2002

Im Juni 1999 rückten Soldaten des Deutschen Heeres nach Beendigung der NATO-Luftoperation gegen Jugoslawien mit mechanisierten Kräften im Rahmen der internationalen Friedenstruppe KFOR in das Kosovo ein und begannen damit den umfangreichsten und vor allem gefährlichsten Einsatz in der Geschichte der Bundeswehr. Eine eigens für diesen Einsatz aufgestellte Feldjägerkompanie, die z.Zt. über 138 Feldjäger verfügt, […]

Veröffentlicht in News