Posts Tagged ‘Luftsicherheit’

Der aktuelle Fall 01-2016: Privat beschaffte Elektroimpulsgeräte

Veröffentlich von HD am 19.06.2016
Teaser "Taschenlampe mit Elektroschocker"

Bei mehreren Soldaten eines DEU EinsKtgt wurde im Rahmen der Gepäckkontrolle im Abflughafen im Einsatzgebiet jeweils ein Elektroimpulsgerät gefunden. Im Rahmen der Wahrnehmung von Luftsicherheitsaufgaben, konkret bei dem Durchleuchten des aufgegebenen Gepäcks durch Feldjäger des DEU EinsKtgt fielen die Geräte auf, die äußerlich zunächst wie Taschenlampen aussehen (und eine solche Funktion auch besitzen).
Die Geräte sind 18 cm lang und 3-4 cm breit. Sie können im Einsatzgebiet käuflich erworben werden. Sie tragen den sichtbaren Aufdruck „POLICE 100000KV“. Die Auswölbung am Lampenkopf beinhaltet einen Laserpointer. In der Mitte befindet sich ein ovaler Schalter auf den Geräten; dieser lässt sich nach vorne schieben, um folgende Funktionen einzuschalten: Laserpointer und Licht. Wenn man das Gerät halb dreht, wird ein kleiner runder Druckschalter in der Mitte für die Funktion Elektroimpuls sichtbar. Auf der Rückseite befinden sich ein sichtbarer Anschluss für ein Ladekabel, ein kleiner Schalter mit Wahlmöglichkeit „on“ / „off“ für die Aktivierung bzw. Deaktivierung der Elektroimpulsfunktion. Das Elektroimpulsgerät verfügt auf der Vorderseite über einen sichtbaren seitlichen Ausgang des Laserpointers sowie sichtbare Kontakte für den Elektroimpuls im Außenring des Lampenkopfes.

Der aktuelle Fall 04-2012: Luftsicherheitsaufgaben (V) – Air Marshalling

Veröffentlich von HD am 16.06.2012
Teaser C-160 Transall

HptFw H., Feldjägerstreifenführer, ist im Einsatzgebiet u.a. für die Durchführung von Luftsicherheitsaufgaben an Bord einer Transall C-160 vorgesehen. Mit diesen Luftfahrzeugen werden im Einsatzgebiet neben deutschen Soldaten auch Soldaten anderer ISAF-Partnernationen sowie Angehörige der afghanischen Sicherheitskräfte (ANSF) transportiert.

(Bildquelle: isafmedia)
Veröffentlicht in Der aktuelle Fall

Der aktuelle Fall 03-2012: Luftsicherheitsaufgaben (IV) – Zollrechtliche Fragen bei besonderen Auslandsverwendungen der Bundeswehr, Dienstpost, begleitetes und unbegleitetes Fluggepäck, Freimengen, Zollstraftaten

Veröffentlich von HD am 14.04.2012

Welche Waren darf ein Soldat aus dem Einsatzgebiet mit Bundeswehrluftfahrzeugen nach Deutschland verbringen?

Veröffentlicht in Der aktuelle Fall

Der aktuelle Fall 07-2011: Luftsicherheitsaufgaben (III) – Gepäckdurchleuchtung, Durchsuchung von Personen, die keine dt. Soldaten sind, und den von ihnen mitgeführten Gegenständen

Veröffentlich von HD am 23.09.2011
Kurz vor Abflug nach Kunduz / Afghanistan

Hauptfeldwebel H., Feldjägerstreifenführer, ist am Flugplatz im Einsatzgebiet bei der Abflugkontrolle eingesetzt. In der Abflughalle haben sich neben dt. Soldaten auch einige Zivilpersonen eingefunden, die mit einer dt. Militärmaschine nach Deutschland fliegen wollen.

(Bildquelle: bundeswehr.de)
Veröffentlicht in Der aktuelle Fall

Der aktuelle Fall 06-2011: Luftsicherheitsaufgaben (II) – Gepäckdurchleuchtung, Durchsuchung von dt. Soldaten und den von ihnen mitgeführten Gegenständen

Veröffentlich von HD am 30.08.2011
Gepäckdurchleuchtungsanlage

Die Feldjägerstreife erreicht während der Abflugkontrolle im Einsatzgebiet ein Anruf, dass sich in der Abflughalle ein Oberfeldwebel befinde, gegen den während seines Einsatzes wegen Betäubungsmittelmissbrauchs ermittelt wurde.

Veröffentlicht in Der aktuelle Fall

Der aktuelle Fall 01-2011: Luftsicherheitsaufgaben (I) – „Amnesty-Box“

Veröffentlich von HD am 14.01.2011
Amnesty Box in Termez / Usbekistan

Auf dem militärisch genutzten Flughafen im Einsatzgebiet ist eine rot angestrichene Kiste aufgestellt, die von den Soldaten als „Amnesty-Box“ bezeichnet wird. Ein Schild belehrt über die Gegenstände, die auf dem Flug nicht mitgeführt werden dürfen. Ein roter Pfeil weist auf den breiten Einwurfschlitz hin.

Veröffentlicht in Der aktuelle Fall